KV Würzburg - Stadt

Mo, 1. Oktober Filmabend „Wackersdorf“, 20:30 Uhr
Ort: Central im Bürgerbräu

Zum Film WACKERSDORF:

Oberpfalz in den 1980er Jahren: Die Arbeitslosenzahlen steigen und der Landrat Hans Schuierer steht unter Druck, Perspektiven für die Bevölkerung zu schaffen. Da erscheinen ihm die Pläne der Bayerischen Staatsregierung wie ein Geschenk: In der beschaulichen Gemeinde Wackersdorf soll eine atomare Wiederaufbereitungsanlage (WAA) gebaut werden, die wirtschaftlichen Aufschwung für die ganze Region verspricht. Doch als der Freistaat ohne rechtliche Grundlage mit Gewalt gegen Proteste einer Bürgerinitiative vorgeht, die sich für den Erhalt der Natur in ihrer Heimat einsetzt, steigen in Schuierer Zweifel auf. Vielleicht ist die Anlage doch nicht so harmlos wie behauptet. Er beginnt nachzuforschen und legt sich mit der mächtigen Strauß-Regierung an.

Der Film Wackersdorf von Oliver Haffner berichtet von dem legendären Protest gegen den Bau der WAA in der Oberpfalz. An Originalschauplätzen im Landkreis Schwandorf gedreht, verfolgt der Film die Geburtsstunde der zivilen Widerstandsbewegung in der BRD. Ein Plädoyer für demokratische Werte und Bürgerengagement, heute so aktuell wie damals.

Die Größe und die Heftigkeit des Widerstandes in Wackersdorf erreichten eine bisher in der BRD nicht bekannten Ausmaß des Ausdruck der Folgen einer Politik, die entgegnen dem Bürgerwillen, prinzipiell nicht bereit ist Einschränkungen der eigenen Machtbefugnisse hinzunehmen. So reagierte die Strauß-Regierung mit einem Abbau und Verletzung von demokratischen Rechten(Lex Schuierer, Lex Wackersdorf), von Bürgerrechten (Demonstrationsverbote, Verhaftungen und Hausdurchsuchungen) und einer Diffamierung der Atomgegner. Dieses Vorgehen der Strauß-Regierung verstärkte bei vielen Menschen in Bayern die kritische Sicht auf die politische Verhältnisse und löste eine neue demokratische Welle in Bayern aus, die auch heute noch ein Fundament von Bündnis 90/Die Grünen ist.

Viele Menschen haben Wackersdorf noch starker Erinnerung oder waren sogar hautnah dabei. Grund genug, diesen gelungen Film zu nutzen, um einen grünen Kinoabend mit anschließender Diskussionsrunde bei Euch vor Ort zu organisieren.


AKTIV WERDEN

Die GRÜNE Stadtratsliste 2020

Martin Heilig - Oberbürgermeister für Würzburg

Wir brauchen Dich in der Kommunalpolitik!

Klimaschutz in die Verfassung

DANKE FÜR 31,23%

Newsletter abonnieren

captcha 
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Grüne Bayern

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung findest Du