KV Würzburg - Stadt

Elektrofahrradstadtfest 2018

Mobilität und Klimaschutz standen im Mittelpunkt des achten Fahrrad-Stadtfestes

Beim achten Fahrrad-Stadtfest war die Würzburger Domstraße fest in „grüner Hand“. Die Würzburger Grünen aus Stadt und Land stellten bei ihrem traditionellen Fahrradfest Mobilität und Klimaschutz in den Mittelpunkt und warben für einen höheren Radverkehrsanteil in der Region Würzburg. Stadtrat Patrick Friedl: „Gerade einmal etwas mehr als 10 Prozent der innerstädtischen Wege werden mit dem Rad zurück gelegt.“ Dies sei für eine studentisch geprägte Großstadt erschreckend wenig. Zum Vergleich: Freiburg hat einen Anteil von weit über 30 Prozent. Friedl: „Wir wollen, dass der Radverkehr zum Schutz von Klima und innerstädtischer Luftqualität eine der zentralen Säulen im Würzburger Verkehr werden kann.“ Deshalb brauchen wir noch mehr Geld für den Ausbau der Radwege. „Letztes Jahr haben wir gefordert, dass zwei bis drei Millionen Euro pro Jahr investiert werden. Auf zwei Millionen Euro konnten wir uns für den Haushalt 2018 einigen. Ab 2019 sollte es dann ein fester Betrag von mindestens drei Millionen Euro sein“, so Friedl, stellvertretender Vorsitzender der Grünen-Fraktion im Stadtrat.

An verschiedenen Standorten entlang von Domstraße und am Vierröhrenbrunnen drehte sich den ganzen Tag alles um Fahrräder mit elektrischer Unterstützung (so genannte „Pedelecs“). Bei strahlendem Sonnenschein wurde den Besuchern einiges geboten. Probefahrten und fundierte Beratung von Profis wurden angeboten von FX Sports aus Höchberg und dem Fahrradservice des Erthal Sozialwerks. Außerdem gab es Spiele für Kinder. Die Grüne Jugend war unter anderen mit den Kandidat*innen Maria Gößmann und Marc Selariu, sowie Landesvorstand Sebastian Hansen vertreten. Der Grüne Nachwuchs informierte mit Elan und Spaß über seine Anliegen, Ziele und Werte, für die es zu kämpfen gilt. Ein Quiz, eine Kinderrutsche und die Möglichkeit für zahlreiche Gespräche sorgten für Abwechslung und Unterhaltung.

Am Vierröhrenbrunnen erfuhren die Gäste viel Wissenswertes rund um grüne Politik, unter anderem von den Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat Barbara Lehrieder und Matthias Pilz. Sie erläuterten auch das städtische Radverkehrskonzept und den Würzburger Green City Plan. Dieser zeigt auf, wie Luftverschmutzung und Staus in der Innenstadt entgegengewirkt werden kann, eben auch durch einen gestärkten Radverkehr. Am Infostand und auf einer kleinen Bühne bot sich an diesem Nachmittag Gelegenheit, zahlreiche Grüne Kandidat*innen für die kommenden Bezirks- und Landtagswahlen kennenzulernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen: die Landtagskandidat*innen MdL Kerstin Celina, Stadtrat Patrick Friedl, Maria Gößmann und Marc Selariu, sowie Gregor Münch aus Main-Spessart, die Bezirkskandidat*innen Christina Feiler und Bezirksrat Gerhard Müller, sowie Willi Hörrmann aus Kitzingen, und die Würzburger Kreisvorsitzenden Christa Grötsch und Martin Heilig - sie alle waren auf dem Stadtfest vertreten, stellten Konzepte vor, berichteten von bereits erzielten Erfolgen ebenso wie von aktuellen Projekten und Entscheidungen aus dem Stadtrat, Bezirks- und Landtag.

Auch Musik durfte beim Fest nicht fehlen. Für gute Stimmung sorgten die „Dennis Schütze Combo“ und Chiko U. Als besonderes Dankeschön bekam Dennis Schütze einen großen Blumenstrauß mit Sonnenblumen überreicht, da er bereits seit 20 Jahren bei Grünen-Veranstaltungen auftritt.

So gab es an diesem Nachmittag viele strahlende Gesichter und zufriedene Gäste in der Würzburger Innenstadt: Gespräche, Informationen und Unterhaltung, alles gut präsentiert und im Zeichen eines wichtigen Themas: Werbung machen für mehr Radverkehr in Würzburg Stadt und Land.

Stephan Link,
Pressesprecher von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Kreisverband Würzburg‐Stadt

Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...
Elektro-Fahrrad...



Bildunterschrift (von links):
Kerstin Celina, Patrick Friedl, Martin Heilig, Maria Gößmann, Gregor Münch, Willi Hörrmann und Marc Selariu beim Grünen Fahrrad-Stadtfest (Foto: Josef Schmid)


Patrick Friedl

Klimaschutz in die Verfassung

Newsletter abonnieren

captcha 
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung findest Du