KV Würzburg - Stadt

Briefwahl

Am 15. März 2020 ist Kommunalwahl in Bayern. Du willst am Wahltag lieber ausschlafen, wandern, lesen oder Tee trinken? Kein Problem – mach einfach Briefwahl!

 

 

Wie beantrage ich Briefwahl?

Wer im Wählerverzeichnis der Stadt Würzburg erfasst ist und per Briefwahl an der Kommunalwahl 2020 teilnehmen möchte, benötigt einen Wahlschein. Bis zum 23. Februar 2020 schickt dir die Stadt eine Wahlbenachrichtigung zu. Zusammen mit dieser Benachrichtigung bekommst du auch ein Formular zugeschickt, mit dem du Briefwahlunterlagen beantragen kannst.

Falls du nicht so lange warten willst, kannst du Briefwahlunterlagen schon vorher beantragen.

Am schnellsten und genau jetzt! geht das per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ganz wichtig dabei: Familienname, Vornamen, Geburtsdatum und Wohnanschrift angeben, wie in unserer vorbereiteten Postkarte zu sehen. Zusätzlich sollte man angeben, an welche Anschrift die Wahlunterlagen gesendet werden sollen, wenn man die Unterlagen an einem anderen Ort empfangen will. Zuletzt nicht vergessen, wo die Unterlagen für die Stichwahl hingesendet werden sollen, falls man diese ebenfalls an einem anderen Ort empfangen möchte.

 Weitere Möglichkeiten zur Anforderung der Briefwahlunterlagen:

  • ab Mitte Februar: per Online-Formular unter
    https://www.buergerserviceportal.de/bayern/wuerzburg/bsp_ewo_briefwahl
    Auch über den auf dem Wahlbenachrichtigungsbrief aufgedruckten QR-Code gelangst Du auf die entsprechende Seite
  • schriftlich mit Hilfe des Vordrucks auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung (ausgefüllt und unterschrieben an Stadt Würzburg, Wahlamt, Rückermainstr. 2, 97070 Würzburg schicken, bitte dazu freimachen)
  • per Fax - 0931/37-3844
  • persönlich im Wahlamt (Briefwahlausgabe Zimmer 133, Rathaus 1. OG, barrierefreier Zugang über Aufzug) unter Vorlage der Wahlbenachrichtigung

 

So oder so: Du kannst die Unterlagen entweder persönlich, per Post, per Fax, per E-Mail oder mancherorts mit einem Online-Tool beantragen, nicht aber per Telefon.

 

Wann beantrage ich Briefwahl?

Am besten du beantragst deine Briefwahlunterlagen genau jetzt! per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! spätestens aber bis 6. März. Absolute Deadline ist der 13. März, allerdings solltest du die Unterlagen dann persönlich in deiner Gemeinde beantragen und abholen.

 

Welche Unterlagen bekomme ich?

Deine Briefwahlunterlagen beinhalten folgende Dokumente:

  • Wahlschein
  • Stimmzettel
  • Stimmzettelumschläge
  • roter Wahlbriefumschlag
  • Merkblatt

Damit du gut vorbereitet bist: Erfahre hier, wie das Wahlsystem funktioniert!

 

Wie lange habe ich Zeit?

Dein Wahlbrief muss zusammen mit dem unterschriebenen Wahlschein bis spätestens zum Wahltag am 15 März um 18 Uhr in deinem Wahlamt eingegangen sein. Wenn du ihn per Post schickst, wirf ihn am 3 Werktage vorm Wahlsonntag, also am 11. März in den Postkasten.


Jetzt weißt du wie du Brief-wählst. Und was wählst du?

Wenn du bei dir vor Ort das Klima und die Umwelt schützen willst. Wenn du die Artenvielfalt bewahren willst. Wenn du in deinem Ort ein lebendiges Miteinander fördern willst. Wenn du dein Zuhause mit neuen Ideen gestalten willst.

Dann wähl GRÜN!


Podcast “Das Grüne Würzburg"

Termine

26. Feb 2021
17:00 Uhr
Gemeinsame Vorstandssitzung Stadt und Land
01. Mär 2021
19:00 - 20:00 Uhr
(GJ) AK Queer*Fem (KR)
01. Mär 2021
20:00 - 22:00 Uhr
(GJ) Barabend (KR)
02. Mär 2021
20:00 Uhr
Vorstandssitzung mit OV-Vorständen
03. Mär 2021
19:30 Uhr
AK Abfall
09. Mär 2021
18:00 - 19:00 Uhr
(GJ) AK Soziales (KR)
10. Mär 2021
19:00 - 20:00 Uhr
(GJ) AK Klima und Verkehr (KR)

Newsletter abonnieren

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.